Biographie

Geboren am 11. April 1963 in Bonn-Bad Godesberg; ledig.

Mittlere Reife 1979. Besuch der höheren Handelsschule für Fremdsprachenkorrespondenten. 1981 Abschluss als Fremdsprachenkorrespondentin.

Von 1981 bis 1990 in der CDU-Bundesgeschäftsstelle, zunächst Sekretärin, dann Chefsekretärin, zuletzt als Sachbearbeiterin und im Bereich der Dokumentation tätig.

Von 1990 bis 1995 als Sachbearbeiterin und im Bereich der Dokumentation in der Pressestelle im Bundesministerium für Post und Telekommunikation. Von 1995 bis 2000 bei der Deutschen Post AG: In der Abteilung Politik Sachbearbeiterin, dann Referentin und zuletzt kommissarische Abteilungsleiterin.

Mitglied der CDU seit 1981. Von 1985 bis 1995 Pressesprecherin des CDU-Stadtverbandes Königswinter. Von 1989 bis 2004 Mitglied des Stadtrates von Königswinter: von 1994 bis 1999 stellv. Fraktionsvorsitzende; von 1989 bis 2002 Geschäftsführerin und Pressesprecherin der CDU-Fraktion. Von 1996 bis 2006 Vorsitzende der kommunalpolitischen Vereinigung der CDU des Rhein-Sieg-Kreises.

Von 1996 bis 2009 sachkundige Bürgerin der CDU-Kreistagsfraktion im Rhein-Sieg-Kreis; von 1996 bis 2000 dort jugendpolitische Sprecherin.

Von 2003 bis 2013 Vorsitzende des Stadtverbandes der CDU Königswinter.

Seit 2003 Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg.

Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalens vom 02. Juni 2000 bis zum 29.Juni 2017 (wiedergewählt am 22.05.2005, am 09.05.2010, am 13.05.2012 und am 14.05.2017).

Vom 15. Juli 2010 bis 30. Juni 2014 stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion.

Vom Oktober 2014 bis zum 30. Juni 2017 Vizepräsidentin Kreissportbund Rhein-Sieg

Seit November 2014 stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU Rhein-Sieg

Seit dem 30. Juni 2017 Staatssekretärin in der Staatskanzlei von Nordrhein-Westfalen für Sport und Ehrenamt.

Die Kommentare wurden geschlossen