Sanierung des Drachenfels mit über 2,8 Millionen Euro vom Land gefördert

„Die Stadt Königswinter erhält im Rahmen der Regionale 2010 eine Zuwendung des Landes in Höhe von 1.861.600 Euro für das Sanierungsgebiet Drachenfels. Zusätzlich stellt das Land eine Förderreserve von 1 Million Euro für diese Maßnahme zur Verfügung“, freut sich die Landtagsabgeordnete Andrea Milz.

Nach der Fertigstellung der Restaurierungsarbeiten am Gebäude „Drachenburg“ bildet die Wiederherstellung der Freianlagen den letzten Bauabschnitt im Rahmen der Grundinstandsetzung des Ensembles.

Den inhaltlichen Schwerpunkt der geförderten Maßnahme „Restaurierung der Drachenburg – Außenanlagen“ ist die Umsetzung des Parkpflegewerks zur Inwertsetzung des Landschaftsparks innerhalb des mauergefassten Grundstücks. Ebenfalls gehört zu der Maßnahme die Wiederherstellung der historischen Zugangssituation über die Brücke der Zahnradbahn als gestalterische und funktionale Aufwertung des Haupteingangs.

„Gerade im Hinblick auf die Bedeutung des Tourismus für unsere Region und die anstehende Regionale 2010 sind diese Fördermittel eine wichtige Unterstützung zur Stärkung des Profils und der Erhöhung der Attraktivität der Stadt Königswinter“, so Milz.

Die Kommentare wurden geschlossen