Milz freut sich über Geld für den Brückenhof

Im Juni 2010 hatte die CDU Königswinter mit ihrer Vorsitzenden Andrea Milz MdL im Rahmen der Veranstaltungsreihe „CDU trifft gesellschaftliche Gruppen“ den Brückenhof besucht. Bei dieser Gelegenheit trug Lothar Vreden, Vorsitzender des Heimatvereins Oberdollendorf und Römlinghoven e.V. Erweiterungspläne für das Brückenhofmuseum in Oberdollendorf vor.

„Ich freue mich, dass durch die Vermittlung der entsprechenden Kontakte nunmehr die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege das Vorhaben mit 3.600 Euro unterstützt und auch das Land NRW  4.250 Euro zur Verbesserung der Innenausstattung beiträgt. Ein schönes Weihnachtsgeschenk“, so Milz.

Die Fördergelder will der Heimatverein für die Herrichtung und Ausstattung zweier Räume einsetzen, die die Stadt zur Verfügung gestellt hat. „Die Mittel sollen die Vorbereitung und Begleitung der Sonderausstellungen des Brückenhofmuseums und die Arbeit am virtuellen Internet-Museum optimieren, aber auch die laufende Archivarbeit erleichtern“, betont  Vreden. Der Vorstand des Vereins freue sich mit seinen über 1100  Mitgliedern über die Unterstützung der umfangreichen ehrenamtlichen Tätigkeit.

Die Kommentare wurden geschlossen