Jegliche Ungleichbehandlung konsequent weiterbekämpfen

Der Internationale Frauentag feiert heute sein 100-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Ehrentages dankt Andrea Milz, stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, allen starken Frauen: „Unermüdlich haben sie vieles hart erkämpft, was heute den meisten von uns selbstverständlich erscheint. Das erfordert Mut und verdient größte Anerkennung.“

„Gründe zum Ausruhen gibt es jedoch keine. Trotz erreichter Teilerfolge gilt es in die Zukunft zu schauen und jegliche Ungleichbehandlung konsequent weiter zu bekämpfen“, betont die frauenpolitische Expertin und verweist auf ein Forderungspapier der CDU-Landtagsfraktion, welches gezielt auf Frauenbelange abstellt und den erforderlichen Handlungsbedarf aufzeigt. „Wer meint, dass der internationale Frauentag ‚in die Jahre‘ gekommen ist, liegt falsch! Es gibt noch viel zu tun“, so Milz.

 

Das Positionspapier der CDU-Landtagsfraktion zum Weltfrauentag sowie eine Postkarte finden Sie in der Anlage.

Papier der CDU-Landtagsfraktion zum Weltfrauentag

Postkarte Equal-Pay-Day

Die Kommentare wurden geschlossen