Was tut die Landesregierung zum Schutz von Kindern im Internet?

15.06.2012 Kleine Anfrage 32 der Abgeordneten Andrea Milz CDU Was tut die Landesregierung zum Schutz von Kindern im Internet? Das Internet stellt für viele Kinder und Jugendliche mittlerweile eine Art „Online-Spielplatz“ dar. Es wird online recherchiert, gechattet, sich verabredet und gespielt. Das Internet bietet jungen Menschen die Gelegenheit sich mehr oder weniger anonym über Themen, die nicht mit den Eltern oder Freunden besprochen werden, zu informieren. Einige Eltern haben auf Grund der rasanten Entwicklung im Internet Schwierigkeiten, Schritt zu halten und ihren Kin-dern helfend und schützend zur Seite zu stehen. Dies betrifft in besonderer Weise die Prob-lematik von Cybermobbing in…

Weiterlesen…

Unter Frau Schäfer droht Nordrhein-Westfalen die bundesweit größte Fachkräftelücke bei der Kinderbetreuung

„Ich kann mich noch sehr gut an das Gezeter von Frau Asch und Frau Altenkamp erinnern, die unserem damaligen Familienminister Armin Laschet immer vorhielten, durch das KiBiz drohten viele Erzieherinnen in die Arbeitslosigkeit zu rutschen. Genau das Gegenteil ist der Fall. Erzieherinnen werden händeringend gesucht.“ Das erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Andrea Milz. Der heute von der Bertelsmann Stiftung vorgestellte „Ländermonitor frühkindliche Bildung“ geht davon aus, dass in Nordrhein-Westfalen bis zu 90.000 Kita-Plätze fehlen werden, für die 6.750 Erzieherinnen und Erzieher erforderlich sind. „Anstatt endlich gezielt in die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern zu investieren, versucht Ministerin Schäfer die…

Weiterlesen…

Wie barrierefrei sind nordrhein-westfälische Frauenhäuser?

15.06.2012 Kleine Anfrage 34 der Abgeordneten Ursula Doppmeier und Andrea Milz CDU Wie barrierefrei sind nordrhein-westfälische Frauenhäuser? Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veröffentlichte am 22. November 2011 eine Studie zur Gewalt gegen Frauen mit Behinderung. Demnach sind Frauen mit Behinderung nahezu doppelt so häufig Opfer von Gewalt wie nichtbehinderte Frauen. In einer Stellungnahme zu einer öffentlichen Anhörung des Bundestags, vom 12. November 2008 zum Thema „Situation der Frauenhäuser“ (federführend im Ausschuss für Familie, Se-nioren, Frauen und Jugend) wies die Zentrale Informationsstelle Autonomer Frauenhäuser (ZIF) darauf hin, dass nur etwa 10 Prozent aller Frauenhäuser in Deutschland über rollstuhl-gerechte…

Weiterlesen…

Andrea Milz zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt

Bei den heutigen Wahlen zum Vorstand der CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen konnte Andrea Milz im ersten Wahlgang überzeugen. Unter den acht Abgeordneten, die für fünf Stellvertreterposten kandidierten, setzte sie sich mit 42 von 64 Stimmen durch. „Ich freue mich über das Vertrauen der Fraktion. Gleichzeitig spiegelt das Ergebnis den Wert der Region Mittelrhein für Nordrhein-Westfalen wider“, kommentiert Andrea Milz ihr Ergebnis.    

Weiterlesen…