Fast 200 neue Lehrkräfte für Sankt Augustin, Königswinter und Bad Honnef seit 2005

„Insgesamt 185 neue Lehrerinnen und Lehrer verstärken seit 2005 die Schulen in meinem Wahlkreis. 32 Lehrkräfte sind in Bad Honnef, 48 in Königswinter und sogar 105 an den Schulen von Sankt Augustin von der CDU Landesregierung neu eingestellt worden.“ Diese aktuellen Zahlen bringt die CDU-Landtagsabgeordnete Andrea Milz aus Düsseldorf mit. „Mit den neuen Lehrerinnen und Lehrern kommen wir unserem Ziel der individuellen Förderung sowie der Reduzierung des Unterrichtsausfalls ein großes Stück näher“, freut sich Milz. Andrea Milz erinnert daran, dass es zum Regierungswechsel im Mai 2005 das erklärte Ziel der CDU war, die katastrophale Hinterlassenschaft der SPD in der NRW-Schullandschaft…

Weiterlesen…

Unternehmerfrühstück der MIT Sankt Augustin

Im Februar 2010 kam auf Einladung der MIT Sankt Augustin der Staatssekretär im NRW-Ministerium für Wirtschaft und Energie, Dr. Jens Baganz, ins Caviar House zu einem Unternehmerfrühstück. Im gut besuchten Foyer der Firma stand er den Mittelständlern Rede und Antwort zur Wirtschaftspolitik in NRW und wies auf künftige Projekte und informative Internetseiten hin (Foto 1). Mit dem Vorsitzenden der MIT, Herbert Montexier, standen dann weitere Firmenbesuche auf dem Programm: Krämer + Martin informierten in Buisdorf über die geplante Zufahrt ins Gewerbegebiet (Foto 2); Geschäftsführer Wilbert Deimel schilderte anschaulich die Entwicklung der Firma Deimel + Bendisch Gebäudereinigung in Menden (Foto 3).…

Weiterlesen…

Väter fühlen sich in Scheidungssituationen oft ungleich behandelt

„Trotz bereits erfolgter rechtlicher Verbesserungen fühlen sich Väter in Scheidungsverfahren oft benachteiligt“, erläutert die familienpolitische Expertin der CDU-Landtagsfraktion Andrea Milz. Aus einem Fachgespräch des Arbeitskreises für Generationen, Familie und Integration der CDU-Landtagsfraktion mit der Organisation Väter helfen Vätern e.V. sei deutlich geworden, wie sehr auch Väter in einer Scheidungs- oder Trennungssituation unter emotionalen Belastungen leiden.“Das besondere Leid der betroffenen Väter spiegelt sich vor allem in der Tatsache wieder, dass sie oft von ihren Kindern getrennt werden“, so Milz weiter. Obwohl die Zahl Betroffener offenbar sehr hoch sei, erfahre das Thema „verlassene Väter“ nicht annähernd eine ähnliche Beachtung und Aufmerksamkeit wie…

Weiterlesen…