Modellprojekt: Kinder gestalten aktiv ihre Lebenswelt

Rede der Abgeordneten Andrea Milz   Modellprojekt: Kinder gestalten aktiv ihre Lebenswelt Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleginnen und Kollegen,   ist man in irgendeinem Alter zu jung für Demokratie? Ist man in irgendeinem Alter zu alt für Demokratie? Nachdem ich mit einigen Kollegen eine Kindertagesstätte in Quickborn besucht habe, in der Kinder aktiv ihre Lebenswelt gestalten, beantworte ich beide Fragen mit Nein. Dass Beteiligung von Kindern möglich und erfolgreich ist, zeigt das Modellprojekt „Kinderstube der Demokratie“ in Schleswig-Holstein. Durch dieses Modellprojekt gelang es, Partizipation von Kindern zur alltäglichen Selbstverständlichkeit in den Kindergärten werden zu lassen, die beteiligt sind. Was…

Weiterlesen…

Brandschutzpauschale für Königswinter, Sankt Augustin und Bad Honnef

„Die Städte Königswinter, Sankt Augustin und Bad Honnef erhalten im Jahr 2008 vom Land Nordrhein-Westfalen insgesamt rund 205.000 Euro aus der Investitionspauschale zur Förderung des Brandschutzes“, freut sich die Landtagsabgeordnete Andrea Milz über eine entsprechende Mitteilung aus dem Innenministerium von NRW. Demnach werden dieses Jahr von dem Land Nordrhein-Westfalen an Königswinter 79.199,37 Euro, an Sankt Augustin 77.274,10 Euro und an Bad Honnef 49.116,78 Euro ausgezahlt. Die Gesamthöhe der im Jahr 2008 an die nordrhein-westfälischen Kommunen auszuzahlenden Investitionspauschale wurde von dem Innenministerium NRW im Einvernehmen mit dem Finanzministerium NRW auf 35,62 Millionen Euro festgelegt. Wie im Vorjahr wird das Land zusätzlich…

Weiterlesen…

Familienzentrum in Wachtberg arbeitet vorbildlich

Andrea Milz MdL, Vorsitzende des Ausschusses für Generationen, Familie und Integration, überzeugte sich bei ihrem Besuch von der hervorragenden Qualität des Familienzentrums in Wachtberg. Dort sind z.B. vorher eigenständige Kindertagesstätten unter einem Dach vereint, arbeiten vernetzt mit anderen Einrichtungen, kümmern sich um Elternarbeit und sind kompetent ansprechbar für alle Fragen rund um Familie. Im Anschluss an den Rundgang fand eine lebhafte Diskussion statt, die sich bis hin zu Generationenthemen erstreckte: „Wirklich toll, wie sich Wachtberg auf die Themen der Zukunft einstellt. Der demografische Wandel erreicht uns alle, auch wenn die Geburtenzahlen im ländlichen Raum den Eindruck vermitteln, man habe noch…

Weiterlesen…