Meinungsaustausch mit vier Präsidenten ausgewählter nigerianischer Staatsparlamente

Im Rahmen ihres Deutschlandbesuchs trafen sich vier Präsidenten ausgewählter Staatsparlamente in Nigeria mit Andrea Milz und Peter Hewer von der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Meinungsaustausch im Bonner Restaurant „Zur Lese“. Die vier „Landtagspräsidenten“ sollen zu Themen wie Föderalismus und Demokratie fortgebildet werden. „Nigeria befindet sich in der dritten ununterbrochenen, mehr oder weniger demokratisch legitimierten Legislaturperiode. Nach Jahrzehnten von Militärherrschaft, die das Land zugrunde gerichtet haben, muss dieser Demokratisierungsprozess erfolgreich sein, wenn das bevölkerungsreichste afrikanische Land nicht zu einem internationalen Problemfall werden soll,“ so Milz.

Weiterlesen…

Andrea Milz zu Gast in der Agentur für Arbeit Bonn

Andrea Milz folgte am Montag, 9. Februar 2009 einer Einladung der Leiterin der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg Marita Schmickler-Herriger zu einem neuerlichen Informationsaustausch. Inhalte des vertrauensvoll  geführten Dialogs waren die Situation am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt der Region Bonn/Rhein-Sieg. „Ich freue mich über den deutlichen Rückgang der Arbeitslosenzahlen der vergangenen Jahre und über die guten Ergebnisse vom Ausbildungsmarkt im Wirtschaftsraum Bonn/Rhein-Sieg“, so Andrea Milz. Die Gesprächspartner waren sich jedoch einig, dass sich die Entwicklung des Arbeitsmarktes in diesem Jahr schwieriger gestalten wird. Eintrübungen durch Finanzkrise und rückläufige Konjunkturerwartungen werden den weiteren Abbau der Arbeitslosigkeit bremsen.  Einen größeren Raum nahm das Gesprächsthema…

Weiterlesen…

Familienzentrum in Wachtberg arbeitet vorbildlich

Andrea Milz MdL, Vorsitzende des Ausschusses für Generationen, Familie und Integration, überzeugte sich bei ihrem Besuch von der hervorragenden Qualität des Familienzentrums in Wachtberg. Dort sind z.B. vorher eigenständige Kindertagesstätten unter einem Dach vereint, arbeiten vernetzt mit anderen Einrichtungen, kümmern sich um Elternarbeit und sind kompetent ansprechbar für alle Fragen rund um Familie. Im Anschluss an den Rundgang fand eine lebhafte Diskussion statt, die sich bis hin zu Generationenthemen erstreckte: „Wirklich toll, wie sich Wachtberg auf die Themen der Zukunft einstellt. Der demografische Wandel erreicht uns alle, auch wenn die Geburtenzahlen im ländlichen Raum den Eindruck vermitteln, man habe noch…

Weiterlesen…

Demokratie beginnt im Kindergarten

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Demokratie beginnt im Kindergarten: Mit einigen Kollegen besuchte Andrea Milz die Evangelische Kindertagesstätte in Quickborn, die erfolgreich an einem Modellprojekt in Schleswig-Holstein teilgenommen hat. Das Projekt trägt den Titel „Kinderstube der Demokratie“ und macht schon Dreijährigen Lust, ihren Alltag weitgehend selbst zu gestalten und zu bestimmen. Und: es funktioniert!

Weiterlesen…